PDF  | Drucken |  E-Mail

 

Videotrailer Kritiken
 

EIN FUSSBALLABEND - DAS SPIEL DAUERT 90 MINUTEN (UA)

von Christian Muggenthaler und Boris C. Motzki

unter Verwendung von Texten von Marius von Mayenburg und Thomas Brussig

"Der Ball ist rund", "Das Spiel dauert 90 Minuten", "Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien" und "Was erlaube Strunz?": Der Fußball steckt voller großer Erkenntnisse und wichtiger Fragen. Das Bandhaus Theater Backnang geht jetzt diesen Erkenntnissen und Fragen nach. Anlass ist der 50. Geburtstag der Fußball-Bundesliga. In diesen 50 Jahren hat sich viel ereignet – auf dem Theater wird jetzt daran erinnert: an große Spiele, müde Recken, saukomische Interviews, irritierende Pressekonferenzen, Skandale und Randale.

Dabei ist das Feld gut bestellt: Viele Autoren haben sich seit langem mit dem Thema Fußball auch literarisch auseinandergesetzt - von Marius von Mayenburgs tragigkomischer Szene "Letzter Mann" bis zu Thomas Brussigs Trainermonolog "Leben bis Männer".

Aus all dem rühren der freie Autor und bekennende Jahn Regensburg-Fan Christian Muggenthaler und der Profi-Regisseur Boris C. Motzki (u.a. Staatstheater Darmstadt) unter dem Titel "Ein Fußballabend - Das Spiel dauert 90 Minuten" eine revueartige Szenenfolge zu zwei mal 45 Minuten mit Halbzeitpause für eine Mannschaft von hoch talentierten (Amateurschau-)Spielern aus dem Rems-Murr-Kreis an.

Wir hoffen auf viele spielerische Überraschungen und philosophischer Erkenntnisse: "Erst hat man kein Glück – und dann kommt noch Pech dazu..."


Inszenierung, Bühne und Kostüme Boris C. Motzki

Dramaturgie: Christian Muggenthaler

Regieassistenz: Serina Wiesenthal

mit der Bürgerbühne Backnang (BBB): Rainer Lachenmaier, Willy Lachenmaier, Serina Wiesenthal, Ralf Kleinpeter, Anna Blind, Marion Hettich und Sylvia Kappel

 

Videotrailer Kritiken