PDF  | Drucken |  E-Mail

 

Bildergalerie
Videotrailer Kritiken
 

Diaspora - ein Fragment

 
Schauspiel in vier Städten von Boris C. Motzki, Teil 1

Tamer, ein Filmstudent, soll seinen Diplomfilm drehen. Er versucht sich an einer Reportage über seine aramäischen Wurzeln und verstrickt sich dabei schnell in einem absurden Gestrüpp aus Vorurteilen, Klischees, Mißverständnissen und seinem eigenen Halbwissen. Schließlich macht er sich auf den Weg in seine Heimat, aber auch da merkt er, dass vor allem seine eigenen Vorstellungen neu überprüft werden müssen.

DIASPORA ist als Schauspiel in vier Städten angelegt - bisher ist es allerdings ein Fragment und zeigt nur den Anfang von Tamers Suche. Nach mehreren Adaptionen Motzkis ist dies sein erster eigener Theatertext.

Regie, Text und Austattung: Boris C. Motzki
mit Nele Hornburg, Mohamad Ahmadi und Nenad Smigoc
Premiere am 22.09.2012 in den Landungsbrücken Frankfurt im Rahmen von KURZ.SCHLUSS
 
 

 

Bildergalerie
Videotrailer Kritiken