PDF  | Drucken |  E-Mail

 

        Videotrailer Kritiken

Die Reise des G. Mastorna (UA)

nach einem unverfilmten Drehbuch von Federico Fellini

Premiere im TAG Wien am 15. Oktober 2010 im Rahmen von "Rohbau 2: Lüge!


mit: Julian Loidl, Gottfried Neuner, Petra Strasser und Agnieszka Wellenger

Fassung: Georg Kentrup und Boris C. Motzki

Dramaturgie: Isabelle Uhl & Georg Kentrup

Regieassistenz: Veronika Pötz

Licht: Hans Egger

Technik: Hannes Stockinger


Halleluja, halleluja! Wir haben´s geschafft! Uns kann keiner mehr reinlegen, uns macht nichts mehr angst! Ich muß nicht mehr sterben!

Wir könnten gar nicht mehr sterben, selbst wenn wir es wollten!

He, warum machst du so ein Gesicht? Das wollen wir feiern!! Kommt alle mit!

Kommt mit raus!!! Es ist eine herrlich laue Nacht! Kommt und spielt mit mir!


Eine phantastische Reise in eine Welt zwischen Leben und Tod und an die Grenzen von Surrealität und Wirklichkeit und gleichzeitig eine metaphysische Suche nach der Wahrheit des Seins.


Bildergalerie      Videotrailer Kritiken